Ihre 1. Wahl im Ruhrgebiet für Naturbestattungen
  • Abholung am Sterbeort 
  • Versorgung der/des Verstorbenen
  • Kühlung ab Abholung
  • Sarg aus Kiefernholz (inkl. Innenausstattung, Decke und Kissen)
  • Eigene Bekleidung
  • Überführung zum Krematorium
  • Gebühren für das Krematorium (inkl. 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt)
  • Einholung der Sterbeurkunde beim Standesamt
  • Eine Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Abmeldung bei der Renten- und Krankenkasse
  • Schlichte Urne
  • Überführung der Urne zum Bestatter in der Schweiz
  • Beisetzung der Urne
  • Anders als in Deutschland, besteht in der Schweiz kein Friedhofszwang. Aus diesem Grunde sind in der Schweiz eine Vielzahl alternativer Bestattungsformen möglich.
  • 1999,-


 
 
 
 
Anruf
Infos