Tel:0234/ 357 95 375

Deutschlandweite Natur Bestattungen zum Festpreis Tel: 0234/ 357 95 375


Bei Abholungen im Krankenhaus, Pflegeeinrichtung, Hospiz oder Polizei sprechen wir uns mit den entsprechenden Stellen ab. Wir holen die notwendigen Dokumente für die Beurkundung ein.



Sobald die standesamtliche Freigabe erfolgt ist, findet die Einäscherung im Krematorium statt. In der Regel vergehen zwischen Abholung und Einäscherung 10 bis 14 Tage. Gerne teilen wir Ihnen den Einäscherungstermin mit. Auch eine begleitende Einäscherung Ihrerseits ist möglich.

Das heißt Sie können als Angehörige und Familie dabei sein wenn der Leichnam dem Feuer übergeben wird und Ihren ganz persönlichen Abschied vornehmen.


Nach erfolgter Einäscherung kümmern wir uns darum, dass die Urne zur ausgewählten Beisetzungsstelle (Bestattungswald, Reederei, Friedhof) übermittelt wird. Nachdem die Urne dort angekommen ist, kann die Beisetzung erfolgen.



Bei begleiteten Beisetzungen, unabhängig ob Wald, See oder Friedhof, können Sie den Beisetzungstermin frei bestimmen.

Kosten für den Totenschein geben wir immer 1:1 an Sie weiter weil es regional doch sehr unterschiedlich ausfallen kann




Zu jeder Feuerbestattung gibt es auf Wunsch einen exklusiven Ascheanhänger im Wert von 119,- dazu ohne Aufpreis !




AKTUELLES!! Aufgrund des Coronavirus ( COVID-19) sind Trauerfeiern nur bedingt oder gar nicht möglich. Es gibt dort erhebliche Einschränkungen

 


 


 
 
 
 
Anruf
Infos